Artikel

Sonic Lecture mit Dash: The future is female!

In der zweiten Ausgabe der Sonic Lecture-Reihe mit Dash a.k.a. Steffen Korthals geht es um die weibliche Perspektive in der Clubkultur. Gemeinsam mit seinem Talkgast Rosa D’Addetta stellt die Dortmunder DJ-Ikone Künstlerinnen vor, die diese Kultur entscheidend mitprägen (und mitgeprägt haben).

Genderdiversität ist ganz klar auch in der Clubkultur ein großes Thema. Oft sind Akteurinnen in Clubs und in den Medien unterrepräsentiert, werden schlechter bezahlt und meist kritischer beäugt im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen, dabei haben viele von ihnen einen Großteil der Clubkultur erst möglich gemacht. Höchste Zeit sich diesem Thema zu widmen, Pionierinnen und aktuelle Künstlerinnen hervorzuheben und damit im besten Fall auch nachfolgende Generationen zu inspirieren.

Die Dortmunderin Rosa D’Addetta (Cosmotopia, Großmarktschänke, Funktronix, eldoradio*, Dojo) ist seit über 20 Jahren als DJ, Radiomoderatorin und Akteurin unterwegs, sie hat im ersten rein weiblichen DJ-Kollektiv jahrelang erfolgreich aufgelegt und die lokale Clublandschaft mitgeprägt.

Es wird aufgelegt! Rosa stellt ihre zehn favorisierten Produzentinnen aktueller Clubmusik vor, Dash hat ebenfalls von Frauen produzierte (Lieblings-) Platten mit im Gepäck und natürlich werden die Profis ausführlich darüber reden und ihr professionelles Hintergrundwissen mit dem Publikum teilen.

Hinsehen und hinhören, denn die female future ist spannend, frisch, macht Spaß und ist längst präsent.

Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms des Kooperationsprojektes „Club, Kunst & Kultur“ des Hartware MedienKunstVerein und der UZWEI im Dortmunder U mit den Ausstellungen „Can’t Get You Out of My Head“ in acht Dortmunder Cluborten und „hello again“ auf der UZWEI im Dortmunder U.

11.07.2021, 11:30 Uhr
Teilnehmendenzahl begrenzt, bitte anmelden unter
uzwei@stadtdo.de