Artikel

WEITWINKEL

Auf der fünften Etage befindet sich der „Weitwinkel“ – die Bibliothek des Dortmunder U. Circa 20.000 Werke rund um die Kunst und ihre Geschichte des 20. Und 21. Jahrhunderts füllen die zahlreichen Regalreihen. Der weite Blick über den nördlichen Teil der Stadt und das vielfältige Kulturprogramm machen den Weitwinkel zu einer beliebten Kulturlocation, in der es mal leise lernend, aber auch laut singend zugehen kann.

MUSIK, LESUNGEN, WORKSHOPS….

Im Feierabendsalon verwandeln Singer/Songwriter_innen und Autor_innen die Bibliothek einmal im Monat in einen Raum voller Musik und Literatur.
Moderation: André Becker, Eintritt frei!

Do, 15.02.2018, 18 Uhr // Christian Krumm & Luci
Christian Krumm stellt uns sein aktuelles Werk „Traumschrott“ vor. Und dass bei Lesungen von Luci van Org nicht einfach nur gelesen wird, versteht sich eigentlich von selbst… 

Do. 15.03.2018, 18.00 Uhr // Vivien Vanessa & Günther Sturmlechner
Vivien Vanessa will sich nicht entscheiden. Denn sie will alles – am besten gleichzeitig. Sie möchte etwas verändern, Menschen berühren, sie bewegen. In ihrer Musik verarbeitet sie nicht nur eigene Erfahrungen, sondern auch soziale Themen. Das thematische Spektrum reicht dabei von Mobbing über gescheiterte Beziehungen bis hin zu der Suche nach sich selbst. „Wenn ich bei einem Konzert auch nur einen Menschen berührt habe, macht mich das einfach glücklich!“

Geburtstag: Ein Jahr Feierabendsalon!
Do, 12.04.2018, 18.00 Uhr // Tim Gerrits & Michael Goehre
Tim Gerrits aus Magdeburg ist deutschsprachiger Singer/Songwriter und weiß mit seinen melancholischen und Texten mit Tiefgang zu überzeugen. Nach vielen Konzert und Festivalauftritten besucht Tim uns am 12. April, zum einjährigen Geburtstag des Feierabendsalons, im Weitwinkel! Micha-El Goehre, Jahrgang 1975 lebt als Autor, Poetry Slammer, DJ und Moderator in Essen. Er ist regelmäßig auf Lese- und Poetry Slambühnen in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien und der Schweiz zu sehen. Bisher hat er neun Bücher veröffentlicht, zuletzt den Abschluss der „Jungsmusik“-Romantrilogie STRASSENKÖTER. Die Kolumne JUNGSMUSIK erscheint im LEGACY Musikmagazin, die er unter anderem auf dem „Break the ground“, den „Hamburg metal dayz“ und dem „Wacken open air“ vorgestellt hat. Als Poetry Slammer hat er hunderte Dichterwettbewerbe gewonnen und ist als Moderator u.a. für den Slam „Krawall + Zärtlichkeit“ in Essen verantwortlich.


Foto: © Sebastian Vandrey

Grillmaster Flash + Captain’s Diary
Grillmaster Flash singt von den kleinen und großen Dingen der Welt. Vom Leben auf der Überholspur, oder wie die rechte Seite auf der Autobahn auch immer heißt. Mit Anlauf schließt er jene in die Arme, die mit dem Befindlichkeits-Pop deutscher Singer/Songwriter wenig oder noch weniger anfangen können.
Termin: 09.03.2018 – 19.30 Uhr
Eintritt: 7,00€ – nur Abendkasse!
Voranmeldung: weitwinkel@stadtdo.de

Lesung Thorsten Nagelschmidt – „Der Abfall der Herzen“ // Kino im U – Innogy Forum
„Wann hast du eigentlich aufgehört, mich zu hassen?“ „Als du mir den Brief geschrieben hast.“ „Was für einen Brief?“Und er beginnt sich zu fragen, was er sonst noch vergessen hat von diesem Sommer 1999. Nagel lebte damals in seiner ersten WG, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und verschwendete kaum einen Gedanken an die Zukunft. Damals, als ein Jahrhundert zu Ende ging, man im Regional-Express noch rauchen durfte und nur Angeber ein Handy hatten. Dann änderte sich alles, plötzlich und unvorhergesehen verwandelte sich seine Welt in einen Scherbenhaufen. Thorsten Nagelschmidt hat einen Roman über Liebe, Freundschaft und Verrat geschrieben. Über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später.
Termin: 07.04.2018 – 20 Uhr
Tickets: 12,- € VVK (Karten sind am Empfang des Dortmunder U erhältlich).
Weitere Informationen unter: www.dortmunder-u.de oder weitwinkel@stadtdo.de

Foto:© Harald Hofmann
Thorsten Nagelschmidt, geboren 1976 im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band „Muff Potter“. Unter dem Namen Nagel veröffentlichte er die Bücher „Wo die wilden Maden graben“ (2007), „Was kostet die Welt“ (2010) und „Drive-By Shots“ (2015). Thorsten Nagelschmidt lebt in Berlin.

John Allen + Support
Nach zahlreichen großen Supportslots und ausgiebigen Europatouren, kommt John Allen im April in den Weitwinkel.
Termin: 19.04.201819.30 Uhr
Eintritt: 7,00€ – nur Abendkasse!
Voranmeldung möglich: weitwinkel@stadtdo.de

Do, 01.03.2018, 18.00 Uhr // Buchstabensuppe liest #2: Evi Spies und Rainer Holl
In Zusammenarbeit mit der DEW21 wird der Kulturblog „buchstabensuppe“ im Rahmen einer Live-Literaturreihe auf die Bühne gebracht. Am 01. März 2018 sind die Slammerin Evi Spies und der Slammer und Autor Rainer Holl zu Gast im Weitwinkel. Der Eintritt ist frei.
Rainer Holl ist viel unterwegs. Seit 2009 tritt er regelmäßig bei Poetry Slams und Lesebühnen auf und ist dabei ganz schön rumgekommen. Das klingt alles schön und gut, aber sein Herz, das hängt immer noch an Dortmund. Der amtierende Berlin/Brandenburg Meister im Poetry Slam lebt zurzeit in Leipzig und arbeitet an seinem ersten Roman. Evi Spies fing als Kind an zu schreiben, dann kam lange nichts und seit zwei Jahren Texte über Zwischenmenschliches und andere Begebenheiten. Irgendwann ist sie Bestsellerautorin, bis dahin verfasst sie Miniaturen, die mal zauberhaft polychrom, mal gnadenlos schwarzweiß daherkommen.

Creative Writing
Nach dem Erfolg des Creative Writing Workshops für Lehrerinnen und Lehrer im Jahr 2017, wird ab dem 08. März 2018 eine neue Auflage dieser Schreibwerkstatt für Schreibbegeisterte – mit Blick auf die Kunst und die Stadt – im Weitwinkel stattfinden. Geöffnet für alle Interessierten.
Termine: 08.03., 15.03., 22.03., 12.04., 26.04. – jeweils 17:00-19:00 Uhr; Abschlussveranstaltung: 03.05.2018
Leitung: Rainer Holl
Kosten: 20,- €

INFORMATION

Öffnungszeiten: Di-Do 13-17 Uhr (ausgenommen NRW-Schulferien)
Kontakt/Info: 0231-50 29647 // weitwinkel@stadtdo.de