Artikel

Recht & Würde // Ausstellung zu den Menschenrechten

Menschenrechte, sie gelten für jede*n, immer und überall. Wie genau betreffen und bewegen sie sehr unterschiedliche Menschen? Rund 150 Dortmunder*innen haben sich fotografisch mit den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte beschäftigt, sich fotografisch auseinandergesetzt und eine Plakatkampagne geschaffen. Die Menschenrechte gelten für jede*n – immer – überall. Sie betreffen jeden, aber wie genau? Beteiligte aus Kita-Gruppen, Schulklassen, Wohngruppen, Integrationszentren, Vereinen und Seniorentreffs haben Inhalte der Erklärung genauer unter die Lupe genommen einzelne Artikel fotografisch umgesetzt. Die Ausstellung zeigt die entstandenen Arbeiten, gesammelte Perspektiven und persönliche Erfahrungen mit Recht und Würde. Sie lädt Besucher*innen ein sich auch selbst spielerisch mit den Menschenrechten auseinanderzusetzen.

Szenografie: Samina Mohn, Mathias Frank

Ein Projekt der LAG Kunst & Medien NRW e.V., der Initiative Selfiegrafen/Iris Wolf und Jörg Meier und der UZWEI im Dortmunder U. Das Projekt wird gefördert vom Kulturbüro Dortmund, dem Fonds Soziokultur und dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

6.12.2019 – 01.03.2020

Eröffnung: 05.12.2019, 18 Uhr

Eintritt frei!

 Fotonachweis: Selfiegrafen