Artikel

* Du kannst mich mal gernhaben // Osterakademie

Ihr wollt ein*e Künstler*in sein, Videos drehen oder schauspielern und tanzen? Dann seid ihr in der Osterakademie auf der UZWEI genau richtig. Hier könnt ihr gemeinsam kreativ werden und aus den vier Bereichen: Bildende Kunst, Video, Tanz und Theater zwei Kunstformen auswählen und ganztägig kreativ sein. Dabei dreht sich alles um das Thema „Du kannst mich mal gernhaben.“ Was mögen wir alles? Unsere Familie, unsere Freunde, unser Handy und Pizza? Und was nicht? Regenwetter, wenn die Eltern meckern und Stinkekäse? In der Osterakademie werden wir uns mit unterschiedlichen Zuständen von positiven und negativen Gefühlen beschäftigen. Dabei wird es einerseits darum gehen, was wir alles besitzen müssen, weil wir glauben ohne bestimmte Dinge nicht leben zu können. Andererseits wird es auch um eure eigenen Charakterstärken gehen. Was mögt ihr an euch? Warum kann man euch gernhaben?

Mit viel Spaß und Kreativität und mit professioneller Unterstützung werdet ihr Kunstwerke oder Videos erstellen und Schauspielszenen und Tänze entwickeln. 

Kulturrucksackprojekt von vier.D, spartenübergreifende Angelegenheiten, in Kooperation mit der UZWEI im Dortmunder U

Das Team:
Sabine Gorski (bildende Künstlerin)
Jasmina Götz (Tanzpädagogin)
Silke Schönfeld (Medienkünstlerin)
Cordula Hein (Theaterpädagogin)
Birgit Götz (künstlerische Leitung, Choreografin)

Osterakademie mit Schauspiel, Tanz, Video und Kunst
* Osterakademie digital