Artikel

„Let’s play“ // Filmpremiere

Gezeigt werden die Ergebnisse des Jahresprojekts der UZWEI mit zugewanderten Schüler_innen aus den Realschulen Dortmunds. Mit „Let´s Play“ greifen die Schülerinnen dieses Jahr eine wilde Mischung aus Performance, Bildender Kunst und Film auf. Spiele erfinden, Aufgaben per Videoclip stellen und wirklich spielen. Die Werkschau zeigt einige Ergebnisse aus dem Jahr 2017!

Eine Kooperation der UZWEI mit dem Dienstleistungszentrum Bildung / Fachbereich Schule Dortmund sowie Ricarda-Huch-, Theodor-Heuss-, Gertrud-Bäumer- und Droste-Hülshoff-Realschule. Gefördert durch: KARL-KOLLE-Stiftung Dortmund.

„Let’s Play!“ // Werkschau Filmpremiere
Di, 05.12.2017, 11.30 Uhr, Kino im U/innogy Forum

Schüler_innen aus zahlreichen Herkunftsländern erfinden „Let’s play“ – sie erarbeiten jeden Dienstagmorgen auf der UZWEI Filmideen, Bühnenbild, Choreografie und ein Thema, das sie in einer Filmshow zusammenführen. Jeweils drei Monate lang kommen Schulgruppen aus Dortmunder Realschulen wöchentlich ins U. Dieses Projekt basiert auf der Zusammenarbeit zwischen dem Dienstleistungszentrum Bildung / Fachbereich Schule der Stadt Dortmund und der UZWEI und soll – Dank der Unterstützung durch die KARL-KOLLE-Stiftung – noch zwei weitere Jahre die zugewanderten Schüler_innen aus allen Dortmunder Realschulen erreichen.

Angekommen
In Kooperation mit dem Projekt „Angekommen – in Deiner Stadt“ erproben jeden Mittwochvormittag zugewanderte Schüler_innen aus Berufskollegs auf der UZWEI Fotografie und Film. In fünf Terminen erarbeiten sie sich Kenntnisse im Umgang mit Foto- und Filmkameras und produzieren individuelle Fotoergebnisse und Filmclips.

Fotos: UZWEI